Mittags- und Nachmittagsbetreuung

GANZTÄGIGE SCHULFORM – SCHÜLERBETREUUNG

Die Stadt Bludenz bietet seit dem Schuljahr 2015/2016 eine Mittags- und Nachmittagsbetreuung an. Bei genügend Anmeldungen findet sie von Montag bis Freitag von 11:30 Uhr – 17:00 Uhr statt. Soweit Kapazitäten vorhanden, haben alle Kinder die Möglichkeit an der Betreuung teilzunehmen.

Leitung:

  • Stemer Elisa (akadem. Freizeitpädagogin)

Assistenz:

  • Niggl Myriam (akadem. Freizeitpädagogin)
  • Gringl Ramona (Assistenz)
  • Glatz Aniko (Assistenz)
  • Heel Corina unterstützt uns im Rahmen vom freiwilligen sozialen Jahr
     

Im Rahmen der Betreuung sind wir bemüht ein familienunterstützendes und familienergänzendes Umfeld zu bieten

Dies wird den Kindern durch Freizeitpädagoginnen und Betreuerinnen als Bezugspersonen, im Rahmen des geregelten und strukturierten Tagesablaufs gegeben. Wir bemühen uns gemeinsam um eine gute Atmosphäre, die Sicherheit, Vertrauen und Geborgenheit vermittelt.

Jedes Kind bringt in die Betreuung unterschiedliche Bedürfnisse und Wünsche mit. Ein respektvoller und wertschätzender Umgang ist unsere Basis für eine gute persönliche und schulische Entwicklung.

Förderung der Individualität und Stärkung der sozialen Kompetenz

Die pädagogische Arbeit in der schulischen Betreuung beruht im Besonderen auf der Wahrnehmung der Individualität der Kinder und dem Bedürfnis Teil eines Teams zu sein. Dies bedingt die notwendige Stärkung ihrer sozialen Kompetenzen auf der einen und die Ermunterung zur selbstständigen Bewältigung der persönlichen und schulischen Aufgaben auf der anderen Seite.

Unterschiedliche Altersgruppen tragen positiv dazu bei, dass die Kinder voneinander lernen, sich gegenseitig helfen und respektieren lernen. Wenn sich die Kinder darauf einlassen, wird den Großen die Vorbildrolle für die Kleinen bewusst.

Gesunde Ernährung ist eine Grundlage für Wachstum, Entwicklung, Gesundheit und körperliche sowie geistige Leistungsfähigkeit – besonders für Kinder. Schon im frühen Kindesalter werden Ernährungsgewohnheiten geprägt, die zumeist bis ins Erwachsenenalter beibehalten werden. Daher freuen wir uns über den Essensanbieter „Mama bringt´s“ aus Dornbirn. Der Speiseplan des Unternehmens orientiert sich an den Bedürfnissen der Kinder. Auf die richtige Zusammensetzung der Nährwerte und auf abwechslungsreiche Ernährung wird geachtet. Gekocht wird täglich frisch - ausschließlich mit Geflügel oder Rindfleisch. Die Zutaten werden sorgfältig nach Qualität, regionaler Herkunft und Jahreszeit ausgesucht. 

Kinderzähne müssen sorgfältig gepflegt werden, denn sie dienen nicht nur der Nahrungsaufnahme. Sie sind für die Sprachentwicklung eines Kindes ebenso wichtig, wie für die Kieferentwicklung und die richtige Zahnstellung der bleibenden Zähne im Schulalter. Das gemeinsame Zähneputzen nach dem Essen ist deshalb für uns ein fixer Bestandteil im Tagesablauf. Eine kurze Pause nach dem Essen (meist im Freien) sorgt für den nötigen Gegenpol zu den anschließenden Lerneinheiten.

Für die Lerneinheiten steht entsprechendes Lehrpersonal zur Verfügung, das bemüht ist um Unterstützung bei den individuellen Anforderungen.

Im Anschluss an die Lernzeit gibt es ein abwechslungsreiches und entspannendes Freizeitangebot. Mit unseren Kenntnissen aus der Freizeitpädagogik, sowie der Outdoor Pädagogik und des Kinderyoga können wir den Kindern bis 17:00 Uhr ein attraktives Programm bieten.

Wenn möglich stehen individuelle Bedürfnisse und der Wissensdurst der Kinder in dieser Zeit im Mittelpunkt.

Bewegung und Sport mit Ramona

Regelmäßige Bewegung hat direkten Einfluss auf die Gesundheit und das soziale Verhalten der Kinder, ist ein wichtiger Ausgleich, hilft die motorische Entwicklung zu fördern und unterstützt die Entfaltung kognitiver Fähigkeiten. Bewegung und Sport sind sehr häufig Teil der Nachmittage. Die täglichen Bewegungseinheiten werden vor und nach der Lernzeit meist an der frischen Luft durchgeführt. Die Kinder sind meist mit Freude dabei.

Da wir jeden Tag ins Freie gehen benötigen die Kinder warme und wetterfeste Kleidung.

Yoga und Entspannung mit Myriam

Yoga bietet den Kindern die Möglichkeit, ihre sensomotorischen Fähigkeiten selbstständig zu erproben und ihr Körpergefühl mit allen Sinnen zu vertiefen. Entspannungsübungen und Fantasiereisen bringen den Kindern wohltuende Ruhephasen im Schulalltag. Alle Übungen finden in spielerischer Form statt und basieren auf der natürlichen Bewegungsfreude der Kinder. Oftmals eine neue Erfahrung, die sie über die VS-Zeit hinaus begleitet.

Musik mit Aniko

Ebenso so wie Bewegung, fördert Musik die persönliche und kognitive Entwicklung der Kinder und macht viel Spaß. Ein Akzent in der schulischen Nachmittagsbetreuung ist daher ein vielfältiges Angebot an musikalischen Impulsen wie Gesang, Rhythmus und Bewegung in verschiedensten Formen.

 

Kreatives Gestalten mit Elisa

Auch die Erprobung der eigenen Kreativität, die Förderung manueller Fähigkeiten und der Geschicklichkeit ist sehr beliebt bei den Kindern und bringt Spaß und Erholung.

Die Kinder lernen ihre Ideen zu verwirklichen und mit verschiedensten Materialien ganz unterschiedliche Dinge zu gestalten. Sie basteln mit Naturmaterialien, die sie im Freien sammeln, malen, zeichnen, kleben, backen oder kochen gemeinsam. Etwas selbstständig zu schaffen, dran zu bleiben und die eigene Kreation fertig zu stellen, motiviert und stärkt ihr Selbstbewusstsein. Wir dekorieren damit die Räumlichkeiten der Betreuung dem Jahreskreis entsprechend und gestalten Werkstücke für zuhause.

 

Zusammengefasst sind unsere zentralen Bemühungen

  • miteinander höflich und achtsam umgehen
  • geforderte Dinge gemeinsam erledigen
  • in der Gruppe aktiv und kreativ sein
  • gemeinsam spielen
  • Zeit zum Zuhören, aber auch das Zuhören lernen

 

Ansprechpartner bei Fragen rund um die Betreuung vor Ort:

Stemer Elisa – Leitung

Tel: 0664 80 63 621 919

E-Mail: schuelerbetreuung-vs-obdorf@bludenz.at

 

Ansprechpartner für Abrechnung und Bezahlung:

Amt der Stadt Bludenz (Abteilung Bildung, Gesundheit und Soziales)

Taudes Sybille

Tel: 05552/63621–245

E-Mail: bildung@bludenz.at

 

WICHTIGE TERMINE

Die Ummeldung und die Neuanmeldung findet in den Betreuungsräumen der VS Obdorf statt.

  • Ummeldung für das 2. Semester 2020/21:

Montag, 26.01.2020 –  Donnerstag, 28.01.2020

  • Neuanmeldung für das Schuljahr 2021/22 sind voraussichtlich:

Montag, 03.05.2021 – Donnerstag, 06.05.2021       

Die genauen Zeiten werden noch per School Fox bekanntgegeben.

Mittagsbetreuung

Nachmittagsbetreuung

Hausaufgabenbetreuung